Logo Brücke zum Nachbarn

Kirche in Corona-Zeiten

Gottesdienste
In Arenborn, Oedelsheim, Gieselwerder und Vernawahlshausen werden ab dem 17. Mai wieder Gottesdienste gefeiert, in Heisebeck ab dem 25. Mai, in Lippoldsberg und Gottstreu ab dem 31. Mai. Dabei gelten die besonderen hygienischen Regeln. Bitte bringen Sie einen eigenen Mund-Nasen-Schutz mit! Weitere Informationen folgen ....


NEU: Telefon-Brücke zum Nachbarn
Wöchentlich wechselnde Andachten unserer Pfarrer*in hören Sie unter der Nummer

05574-2419990

Sagen Sie es vor allem denen weiter, die kein Internet benutzen können!


Online-Angebote
Wir laden herzlich zu unseren verschiedenen Online-Angeboten ein und zum Gebet, wenn unsere Glocken rufen.

Neueste Beiträge

24.05.2020: "Augenblick 13 - vom Lauten zum Leisen"
Pfarrer Christian Trappe und Kantor Martin Seimer

24.05.2020: Sonntagsgruß
Pfarrer Jonathan Bergau

24.05.2020: Exaudi, Kirchwiese Vernawahlshausen
Pfarrer Thomas Schrader und Pfarrerin Elke Herich Schrader

21.05.2020: "Christi Himmelfahrt - viel mehr als nur Vatertag"
Pfarrer Christian Trappe und Kantor Martin Seimer

Collage: Glocke und Kerze
Zünden Sie eine Kerze an und läuten Sie die Glocken zum Gebet:

Über unsere E-Mail-Formulare können Sie auch anonym an den Pfarrer/die Pfarrerin Ihrer Wahl Gebete schicken, die wir gerne für Sie in die Kirche tragen.

Pfarramt Lippoldsberg
Pfarramt Oedelsheim
Pfarramt Vernawahlshausen

Der gute Gedanke

Wochenspruch Jubilate
Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden." | 2. Kor 5,17

Weiter lesen


Aktuelles

Brücke zum Nachbarn
(Gemeindeblatt PDF)

Frühjahr 2020 | Archiv


Lippoldsberger Sommernacht (27.06.2020) ist leider abgesagt!

Tageslosung

Montag, 25.05.2020
HERR, frühe wollest du meine Stimme hören, frühe will ich mich zu dir wenden und aufmerken.
Psalm 5,4
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Jahreslosung 2020

Ich glaube;
hilf meinem Unglauben!


(Markus 9,24)

Der gute Gedanke zum Sonntag Rogate

Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft noch seine Güte von mir wendet | Psalm 66,10

Manchmal fühlt es sich an, als ob das Gebet ins Leere läuft. Dann fragt man: Warum hörst Du mich nicht, Gott, wo ich Dich so dringend brauche?

Aber die Antwort auf das Gebet kommt nicht sofort und oft nicht so, wie ich es mir vorstelle. Manchmal antwortet Gott, aber ich spüre oder erkenne es nicht.

Gegen alle Unsicherheit eröffnet der Wochenspruch eine Perspektive, erinnert an ein Versprechen Gottes:

Gebete bleiben nicht ungehört! Gott hört unser Rufen, Klagen, unseren Dank. Er lässt uns keinesfalls im Stich! Besonders nicht, wenn wir seine Hilfe brauchen:

Gott wendet seine Liebe nicht von uns ab. Dafür sei Gott Dank und Lob.

Pfarrerin Elke Herich-Schrader

© Ev. Gesamtverband Oberweser 2020
Email Redaktion | Impressum | Datenschutz | Top | Menü