Tageslosung

Samstag, 17.02.2018
Gott, mein Herz ist bereit, ich will singen und spielen. Wach auf, meine Seele!
Psalm 108,2
© Evangelische Brüder-Unität
Herrnhuter Brüdergemeine

Gottesdienste

Samstag 17.02.2018
10:00 Klinik Lippoldsberg
11:00 AHZ Lippoldsberg

Sonntag 18.02.2018
10:45 Arenborn
18:00 Gewissenruh
18:00 Gieselwerder
  - - -  Gottstreu
09:30 Heisebeck
10:00 Lippoldsberg
19:00 Oedelsheim
10:00 Vernawahlshausen

Freitag 23.02.2018
18:00 Lippoldsberg
(Abendgebet)

Aktuelles

Brücke zum Nachbarn
(Gemeindeblatt PDF)

Herbst/Winter 2017 | Archiv


Der gute Gedanke
im Februar

Wie lange noch...


Passionskonzert zur Sterbestunde Jesu
Karfreitag 30.03.2018 15.00 Uhr Klosterkirche Lippoldsberg

Am Karfreitag steht die Leidensgeschichte Jesu im Mittelpunkt. Instrumentalmusik des Wilhelmshavener Streicherensembles, Gesang und Lesungen lassen das Geschehen lebendig werden.

Eintritt: 12 Euro/erm. 10 Euro

Jahreslosung 2018

Gott spricht: Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

( Offenbarung 21,6 )

Arenborn (Kirchenspiel Vernawahlshausen)


Eingang - Herzlich Willkommen in der Kirche Arenborn

Arenborn hat 150 evangelische Mitglieder. Die Gemeinden Arenborn und Heisebeck bilden einen gemeinsamen Kirchenvorstand, dem drei Arenborner angehören. Den Vorsitz hat Pfarrerin Elke Herich-Schrader (Vernawahlshausen).

Beide Gemeinden gehören zum Kirchspiel Vernawahlshausen. Mit der Pfarrstelle ist auch die Klinikseelsorge im Reha-Zentrum Lippoldsberg verbunden.

Der Ort liegt an der Pilgerstrecke Loccum-Volkenroda und wird oft von "Reisenden zu Fuß" durchkreuzt, die gerne in die kleine Fachwerkkirche einkehren.


Kirche und Dorf

Durch die sehr aktive Nachbarschaftshilfe ist man in Arenborn niemals weit vom Nächsten. Das ist nicht nur in der Kirchengemeinde so, sondern ebenso spürbar im Zusammenhalt der örtlichen Vereine. Darum strebt die Kirche eine Zusammenarbeit mit den Vereinen an, z.B. beim Kirmesgottesdienst, dem Grilltag des Gemischten Chores, der auch einige Gottesdienste im Jahr musikalisch bereichert. In einem Dorf der Größe Arenborns lässt sich eins nicht vom anderen trennen.


Ohne Ehrenamt geht es nicht

Viele ehrenamtliche Hände helfen mit, das kirchliche Leben in Arenborn lebendig zu gestalten:

Dazu kommen die alljährlichen, kirchlichen Feste mit besonderen Gottesdiensten, die mit ehrenamtlichem Einsatz z.T. zentral für beide Orte gefeiert werden:

Doch auch für die ganz praktischen Aufgaben vor Ort, für alles was mit dem Kirchengebäude oder den Außenanlagen zu tun hat, gibt es hilfreiche Hände, die gerne mit anpacken.

Dem Kirchenvorstand gehören an:
Manuela Wegner, Heike Schachtebeck, Nicola Uphoff-Watschong


Ev. Gesamtverband Oberweser 2018 © | Email | Sitemap | Datenschutzerklärung